Artikel

24 Stunden live für einen guten Zweck – Alle Infos hier!

1. November 2017
, ,

Gemeinsam mit unseren Freunden von SYLGB streamen wir am Samstag, den 4. November, 24 Stunden lang für einen guten Zweck!

Jedes Jahr werden über 40.000 Familien in Deutschland mit einer unerwarteten und fordernden Lebenssituation konfrontiert, weil ihr Kind zu früh geboren wird, schwer erkrankt oder schlimmer. Der Bunte Kreis e.V. informiert, fördert und vernetzt bundesweite Nachsorge-Teams, die die betroffenen Familien auch nach der Entlassung aus der Kinderklinik betreuen und unterstützen.

Damit die 24 Stunden für alle ein voller Erfolg werden, haben wir ein umfassendes Programm aufgestellt. Von spannenden Pen & Paper-Runden, über hitzige Diskussionen, hin zu Mehrspielerpartien, bei denen die garantiert die Fetzen fliegen werden, führen abwechslungsreiche Programmpunkte durch die Stunden.

Spielgefühl wird das ganze mit einem zusätzlichen Blickwinkel auf Twitter und Instagram begleiten.

Das Spenden ist vollkommen freiwillig und alle Einnahmen kommen dem Bunten Kreis e.V. zugute. Wir freuen uns über jede Unterstützung und verlosen unter allen Teilnehmer zusätzlich tolle Preise. Mehr dazu im Stream.

Vielen Dank für eure Unterstützung – wir freuen uns auf euch!

Hier nochmal alle wichtigen Links auf einen Blick:

Aid Raid Homepage
Bunter Kreis e.V.
Aid Raid Facebook Event
Aid Raid Twitter Account
Twitch-Kanal
Mixer-Kanal
Direkt spenden

Einklappen
Weiterlesen
13

für diesen Artikel danken

Puns and Paper – the struggle of being a new GM
Aid Raid – Hinter den Kulissen der emotionalen 24 Stunden

Jetzt bist du dran!

Schreib uns doch, was du "24 Stunden live für einen guten Zweck – Alle Infos hier!" zu sagen hast.

  • Rainer S.

    Spielgefühl ist tod. Niemand schreibt mehr, niemand macht mehr irgendwas. Nur noch Selbstzweck getarnt als Charity. RIP

    • Timo Radzik

      In wie fern die Unterstützung einer Charity-Aktion nur dem Selbstzweck dient, sei mal dahingestellt. Vor allem Laura, Finn und Jonas stecken ihr Herzblut in den AidRaid und versuchen mit den Freunden von SYLGB etwas zu bewegen.

      Spielgefühl wird in Zukunft als Label funktionieren, unter dem wir solche und andere Projekte aufziehen können. Schmerzt uns selbst, dass wir momentan nicht regelmäßig Inhalte bringen können. Ganz sterben lassen wollen wir Spielgefühl aber auch nicht. Dafür haben wir noch zu viele Ideen die wir auf lange Sicht umsetzen möchten!

      • Sandra Thaler

        Könntet ihr dazu vielleicht einen extra Artikel machen? 🙂 Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass nichts mehr passiert, nachdem kein Podcast mehr kam (den ich sehr gern gehört habe) und auch hier auf der Seite länger nichts mehr gepostet würde. Was ihr jetzt so anstrebt, würde mich sehr interessieren!

        • Timo Radzik

          Haben auf unseren Social Media-Kanälen ein Video dazu veröffentlicht. Aber können das ganze gern nochmal in einem kleinen Artikel zusammenfassen. Gute Idee 🙂

          • Sandra Thaler

            ah…! Ok, dann war ich auf den falschen Kanälen unterwegs 🙂

  • Monkey

    Ich fand Aid Raid war eine ganz tolle Veranstaltung. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht euch allen zuzuschauen. Dazu noch eine Gute Sache unterstützt. Was will ich mehr?

    Auch wenn ich die Kritik nicht so drastisch ausdrücken würde, kann ich sie dennoch verstehen. Da hat es einfach an offener Kommunikation gefehlt. Was nicht heißen soll, dass ich nicht weiß das ihr viel zu tun habt. Aber mal eine kleine Nachricht wie es mit Spielgefühl aussieht wäre schon drin gewesen.

Redirecting shortly