Podcast, Staffel 2

S02E02: Robin Hartmann über Prince of Persia

7. April 2016
,

Menschen verbinden Medien oft mit besonderen Momenten. Der erste Kuss im Kino. Ein bewegendes Buch in schweren Stunden. Oder der Soundtrack zu einer unvergesslichen Nacht. Auch Videospiele begleiten uns durch das Leben und hinterlassen prägende Eindrücke in der Geschichte jedes einzelnen. Einer der wichtigsten Momente stellt dabei das erste Spiel dar. Was das erste Spiel unserer Gäste war, wie sich das erste Spielerlebnis anfühlte und welche Geschichten damit verbunden sind, erfahrt ihr in der zweiten Staffel des Spielgefühl Podcasts mit dem Thema „Mein erstes Spiel“

Robin Hartmann

Robin hat als Bankkaufmann angefangen und ist jetzt in der Spielebranche tätig. Diese krasse Wendung hat der Spieleentwickler und Leiter des Werk 1 in München hingelegt und ist heute zu Gast im Podcast.

Prince of Persia

Prince of Persia ist ein Spiel, dass 1989 von Brøderbund für den Apple II veröffentlicht wurde. Es setzte neue Maßstäbe im Bereich der Plattformer. Der Spieleentwickler Jordan Mechner studierte Filmaufnahmen von Läufen und Sprüngen seines Bruders, um die Animationen der Spielfigur möglichst realistisch wirken zu lassen. Auch unterschied sich das Kampfsystem des Spiels von dem anderer damaliger Spiele, da mit Schwertern statt ballistischen Waffen gekämpft wurde.

Einklappen
Weiterlesen
8

für diese Folge danken

Hyper Light Drifter – Gemetzel im idyllischen Pixelmysterium
Grow Home: Der Gewalt entwachsen

Jetzt bist du dran!

Schreib uns doch, was du "S02E02: Robin Hartmann über Prince of Persia" zu sagen hast.