Podcast, Staffel 3

S03E01: Michael Cherdchupan über Ōkami

Menschen verbinden Medien oft mit besonderen Momenten. Der erste Kuss im Kino. Ein bewegendes Buch in schweren Stunden. Oder der Soundtrack zu einer unvergesslichen Nacht. Auch Videospiele begleiten uns durch das Leben und hinterlassen prägende Eindrücke in der Geschichte jedes einzelnen. Doch ihre Kraft, uns in ferne Welten zu entführen, kann auch zu einem kleinen Problem werden. Beispielsweise in der Schule, bei der Abfrage der Hausaufgaben oder im Beruf, während eines wichtigen Meetings. Wie unsere Gäste von Spielen im Alltag ausgebremst wurden, erzählen sie in der dritten Staffel des Podcasts mit dem Thema „Notenbremse“!

Michael Cherdchupan

Als drittes Mitglied von Insert Moin ist Michael Cherdchupan in den Weiten des Internets allseits bekannt. Abseits des Gaming-Podcasts ist er als Game-Writer, Game Designer und Sound Designer bei zahlreichen Spiele-Projekten tätig. Um auf den neusten Stand zu Michales Projekten zu bleiben, könnt ihr ihm auf Twitter folgen.

Ōkami

Okami ist ein 2007 in Europa für die PS2 erschienenes Action-Adventure in Cel-Shading Optik. Das Spiel bedient sich stark der Japanischen Mythologie, so ist der steuerbare Hauptcharakter die Sonnengöttin Amaterasu. Diese kann man mit ihrem Schweif, dem göttlichen Pinsel, Dinge in der Spielwelt erschaffen bzw. zerstören. Das Spiel verkaufte sich damals nicht gut und gilt bis heute als Geheimtipp.

Einklappen
Weiterlesen
10

für diese Folge danken

Ruhe in Frieden - Denkmäler in Spielen
S03E02: Jenny über Die Sims

Jetzt bist du dran!

Schreib uns doch, was du "S03E01: Michael Cherdchupan über Ōkami" zu sagen hast.

  • Simon Frost

    Ein schöner Podcast zu einem schönen Spiel. Ich freu mich auf die folgenden ^^

  • Sandra Thaler

    ah, schön! Okami 🙂
    Habe das Spiel damals so gefeiert! ^^ Witzig, dass
    ich mich auf die gleichen Spiele freue… wer Okami mag, bleibt wohl
    bei Spielen mit außergewöhnlicher/künstlerischer Grafik…